Autoren · Autorenmonat · Interviews

Renate Roy

13282405_1032672890153305_1267188321_o

Tag 3 des Autorenmonats widment sich ganz den Werken von Renate Roy 😉

  1. Name, Alter ?

    Renate Roy, 54 Jahre

  2. Wie bist du zum Schreiben gekommen?

    Meine jüngere Tochter war sehr lesefaul und wollte immer nur Geschichten erzählt haben, insbesondere vom kleinen Vampir. Ich habe mir also immer neue Geschichten einfallen lassen und habe sie ihr erzählt. Eines Tages meinte sie, dass ich immer so tolle Geschichten erzähle und warum ich die nicht mal aufschreiben möchte. Tja und so fing alles an. Als dann der Rohentwurf fertig war, habe ich das Buch in der vierten Klasse meiner Tochter vorgestellt und die Kinder waren begeistert. Das hat mich dann so motiviert, dass ich weiter geschrieben habe.

  3. Woher kommen die Ideen für ein neues Buch?

    Sie sind einfach meiner Fantasie und meinem Kopf entsprungen und haben sich langsam entwickelt.

  4. Wie lange brauchst du für ein Buch?

    Meine Bücher haben sich über Jahre entwickelt, bis ich zufrieden genug war, um sie zu veröffentlichen 🙂

  5. Wo schreibst du am liebsten?

    Am Staffelsee oder auf der Terrasse

  6. Wie kommst du zu deinen Covers? Hast du da immer ein Bild vor Augen und bastelst dann bis es passt oder ist das eher Zufall?

    Die Cover hat eine junge Illustratorin in Ausbildung gemacht, nachdem sie die Bücher gelesen hat. Sie passen zum Inhalt meiner Bücher. Das versteht man aber erst, wenn man sie gelesen hat.

  7. Hast du beim Schreiben bestimmte Rituale/Tagesabläufe?

    Ich schreibe gerne in der Früh und Abends. Tagsüber habe ich leider keine Zeit dafür.

  8. Was liest du am liebsten und liest du auch dein eigenes Buch?

    Ich lese gerne spannende, aber auch mystische Bücher. Mir gefallen aber auch z.B. Bücher im Stil von Cecilia Ahern, Frank Schätzing, Dan Brown. Früher habe ich auch sehr gerne Konsalik gelesen. Wichtig für mich ist einfach, dass mich das Buch in seinen Bann zieht und ich in die Geschichte eintauche. Was ich nicht so gerne mag sind Autoren die so mega ausschweifen – da lese ich dann gerne mal darüber hinweg ;). Meine eigenen Bücher könnte ich immer wieder lesen, weil ich einfach von ihnen begeistert bin und sie zu einem wichtigen Teil meines Lebens geworden sind. Ich könnte wohl auch noch hundert mal etwas daran ändern 🙂

  9. Wenn du dein Leben noch einmal von vorne beginnen könntest, würdest du etwas anders machen?

    Ja, ich würde mir nur noch etwas zum arbeiten suchen, was mich wirklich erfüllt und bereichert. Ich hätte z.B. schon viel früher meinen Heilpraktiker gemacht und Bücher geschrieben. Vielleicht auch Bilder gemalt.

  10. Würdest du gerne in einer anderen Welt leben? Vielleicht sogar in der Welt aus deinen Büchern? (falls das Buch in einer anderen Welt spielt).

    Ich würde viel lieber in einer Welt leben, in der Neid, Hass und Missgunst nicht existiert und die Menschen so respektiert werden, wie sie sind und sich nicht verstellen müssen, um akzeptiert zu werden. In einer Welt ohne Kriege und Machtstreben.

  11. Beschreibe dich in 3 Worten:

    Ehrlich, offen und voller Idealismus

  12. Welchen deiner Charaktere magst du am liebsten und würdest du auch mal gerne im realen Leben kennenlernen?

    Ich habe natürlich meinen Maximus sehr ins Herz geschlossen. Er verkörpert alles, an das ich glaube und ich würde ihn sofort adoptieren 🙂

  13. Dein Lebensmotto oder Lieblings Zitat?

    Leben und Leben lassen“ und „Schau in die Welt mit wachen Sinnen, wirst immer neues ihr abgewinnen“

 

Zu Renate´s Webpräsents

Maximus – Für JungeErwachsene

Maximus – Für Kinder

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s