Autoren · Autorenvorstellung · Selfpublisher

Vanessa Fuhrmann im Interview

Tag 28 unseres Autorenmonats und wieder eine tolle Nachwuchs Autorin

13072943_868672589945675_1588337437_o

  1. Name, Alter ?

    Vanessa Fuhrmann, 19 Jahre

  2. Wie bist du zum Schreiben gekommen?

    Als ich in der 2. Klasse „Harry Potter“ verschlungen habe – ich wollte eine genauso fantastische Welt erschaffen, wie J.K. Rowling

  3. Woher kommen die Ideen für ein neues Buch?

    Die Ideen kommen oft spontan, aber ich lasse mich auch sehr vom Leben inspirieren – einfach die Augen offen halten also. Manchmal träume ich aber auch meine Buchideen.

  4. Wie lange brauchst du für ein Buch?

    Ein halbes Jahr bis zu einem Jahr

  5. Wo schreibst du am liebsten?

    Zuhause an meinem Schreibtisch – Weil es einfach mein Stammplatz ist.

  6. Wie kommst du zu deinen Covers? Hast du da immer ein Bild vor Augen und bastelst dann bis es passt oder ist das eher Zufall?

    Ehrlich gesagt, meine Coverdesignerin kennt sich da am besten aus, aber ich lasse meine Ideen und Kommentare mit einfließen. Für mein neues Buch z.B. habe ich schon ein genaues Cover im Kopf und für dessen Fortsetzung auch. Mal sehen, ob das auch umgesetzt werden kann *lach *

  7. Hast du beim Schreiben bestimmte Rituale/Tagesabläufe?

    Eigentlich nicht, außer man zählt dazu, eine Playlist anzuschalten.

  8. Was liest du am liebsten und liest du auch dein eigenes Buch?

    Am liebsten lese ich Romane, Fantasy und eine Mischung aus den beiden Genren. Und klar lese ich mein eigenes Buch selbst – für Lesungen und natürlich zunächst einmal während des Lektorats.

  9. Wenn du dein Leben noch einmal von vorne beginnen könntest, würdest du etwas anders machen?

    Ich denke, ich würde mehr eigene Entscheidungen treffen, denn meine Eltern unterbuttern mich ziemlich, ich fühle mich oft sehr gefangen, obwohl ich schon 19 bin.

  10. Würdest du gerne in einer anderen Welt leben? Vielleicht sogar in der Welt aus deinen Büchern? (falls das Buch in einer anderen Welt spielt)

    Ja. Ich wäre gerne während meiner Schulzeit in Hogwarts gewesen.

  11. Beschreibe dich in 3 Worten:

    Lieb, verrückt, verträumt

  12. Welchen deiner Charaktere magst du am liebsten und würdest du auch mal gerne im realen Leben kennenlernen?

    Aus „Blitzlichtgefühle“ mag ich Felizia, meine Protagonistin am liebsten. Allerdings, würde ich sie selbst treffen, dann würde ich vor meinem eigenen Spiegelbild stehen, denn Felizia ist wie ich – und auch wieder nicht. Sie hat sich während des Buches so entwickelt, wie ich gerne wäre – mutig, selbstbewusst und stark.

  13. Dein Lebensmotto oder Lieblings Zitat?

    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s