Allgemein · Bücher · Buchvorstellung

Blogtour – Verlassener Stern _ Mona Silver

Ihr Lieben, heute macht die Blogtour bei mir Stop und ich freue mich das ihr fleißig dabei seit 🙂

15825753_1856894214524061_2603425773037809138_n

Ich widme mich heute einem etwas ernsteren Thema K.O-Tropfen,  aber ihr sollt ja unterwegs nicht K.O  gehen, also findet ihr bei Facebook ein Rezept für Milchreis, damit ihr euch zwischendurch stärken könnt 🙂 Ich verlinke es euch unter dem Beitrag 🙂

 

Hier findet ihr morgen das Finale der Blogtour

Im Buch erhält Charlie den Auftrag, den Leiter einer Umweltbehörde zu kompromittieren. Wider besseres Wissen und mit Hilfe ihrer jungen, aber lebenserfahreneren Freundin Stella, besorgt sie sich Roofies ( K.O-Tropfen), mit denen sie den Mann außer Gefecht setzen.

Mit einem Schluck K.O
K.O-Tropfen sind …..
......geschmacklos
......farblos
.....geruchlos
......LEBENSGEFÄHRLICH

 

K.O-Tropfen auch 15724714_1451552998190070_2174422384339314440_oiquid Ecstasy genannt, wenden oft genutzt um Frauen, auf Partys gefügig zu machen, nicht selten endet ein Abend mit einem Gewaltverbrechen.

Wer anderen K.O-Tropfen ins Getränk kippt, macht sich in jedem Fall strafbar, auch wenn anschließend keine Vergewaltigung oder andere Gewalttat folgt…

K.O-Tropfen fallen unter das Betäubungsmittelgesetz!
Das Verabreichen an ahnungslose Personen gilt 
als gefährliche Körperverletzung!

…Tatsache ist aber leider auch, dass man es den Tätern, falls man sie denn ermitteln kann, nur sehr selten nachweisen kann.

K.O-Tropfen sind max. 12 Stunden nach Einnahme nachweisbar, der tranceähnliche  Zustand hält aber in den meisten Fällen bedeutend länger. Auch nach Erwachen aus der Ohnmacht brauchen die Opfer oft noch sehr lange um zu realisieren was geschehen ist.

Verlauf…

erste Wirkung nach 10-20min
plötzlicher Schwindel/ Übelkeit
später: euphorisch, enthemmt, leicht manipulierbar
schleichender Übergang in die Bewusstlosigkeit
je nach Dosierung ist ein Atemstillstand möglich

Wenn das Opfer erwacht,  kann es sich im Normalfall nicht mehr an den Wachzustand vor der Ohnmacht erinnern. Viele glauben zuerst, sie hätten zuviel Alkohol zu sich genommen, was die Zeit bis zur Erkenntnis meist noch einmal herauszögert.

Die wenigsten Fälle werden tatsächlich zur Anzeige gebracht. Und noch seltener kann die Einnahme von K.O-Tropfen noch nachgewiesen werden.

Info Webseite K.O-Tropfen

Mona Silver im Interview

zur Autoren Seite

Advertisements

4 Kommentare zu „Blogtour – Verlassener Stern _ Mona Silver

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s